Nachruf Manfred Bobek

Liebe Kolleg*innen,

uns hat vor kurzem die traurige Nachricht erreicht, dass Manfred Bobek, unser Mitbegründer der Unabhängigen Vertretung allgemein Bediensteter an der Universität Wien (UVAB-UG) und steter Mitstreiter für die Anliegen der Arbeitnehmer*innen und einen starken, unabhängigen Betriebsrat, im September 2021 unerwartet und plötzlich im 74. Lebensjahr verstorben ist.

Kollege Bobek war von November 2012 bis Dezember 2013 Vorsitzender des Betriebsrats für das allgemeine Universitätspersonal und wurde als Beamter mit 1.1.2014 in den Ruhestand versetzt. Er war maßgeblich daran beteiligt, dass eine erfolgreiche Betriebsratsgruppe für die Unabhängigen GewerkschafterInnen an der Universität Wien entstehen konnte, und zwar in einer Zeit, wo die Universitäten und auch die Interessensvertretung dort in großem Umbruch waren.

Er hat sich in dieser herausfordernden Zeit auch nicht gescheut, sich den entsprechenden Hürden gegenüber einer neugegründeten BR-Gruppe außerhalb von etablierten Fraktionen zu stellen. Ohne seine Ausdauer, Hartnäckigkeit aber auch seinem Optimismus und verbindende Art wäre der Erfolg einer unabhängigen Vertretung im Betriebsrat der größten Universität Österreichs so nicht denkbar gewesen.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Norbert Irnberger und Marion Polaschek (Vorsitzteam)

Für die UVAB-UG an der Universität Wien